AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von RON-FOREX

§ 1 Allgemeines

1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Erbringung oder Durchführung aller derzeitigen und zukünftigen Leistungen der Vertragsparteien. Die nachfolgenden AGB sind Bestandteil aller Verträge des Dienstleistungserbringer (RON-FOREX) und des Dienstleistungsempfänger (Kunde). RON-FOREX leistet ausschließ-lich zu den nachfolgenden Bedingungen.

2. RON-FOREX kann die angebotenen Leistungen und die AGB jederzeit ändern. Mit der Lieferung werden die jeweils aktuellen, dem Kunden bekannt gegebenen Bedingungen anerkannt.

§ 2 Leistungen

1. Zu den Leistungen von RON-FOREX gehört die Bereitstellung von Handelssignalen für Währungen (EUR/USD,GBP/USD,USD/JPY), die RON-FOREX anhand einer Mathematischen Berechnungsmethode (FORMEL RVG) grundsätzlich per E-Mail versendet. Der Kunde kann die Menge der Handelssignale wählen.

§ 3 Zustandekommen des Vertrages

1. Das Vertragsverhältnis zwischen RON-FOREX und dem Kunden kommt durch die Bestellung des Kunden anhand unserer Bestellformulare und die anschließende Auftragsbestätigung von RON-FOREX zustande.

§ 4 Vertragsdauer

1. Der Vertrag für die Menge der erworbenen Handelssignale wird bis zur Sendung des letzten erworbenen Handelssignals per E-Mail geschlossen. Bei vorzeitiger Einstellung der Lieferung der bestellten Handelssignale ist der komplette Betrag der Handelssignal-bestellung zu entrichten.

2. Kündigungen müssen schriftlich erfolgen. Für die Rechtzeitigkeit der Kündigung kommt es nicht auf die Absendung, sondern auf den Zugang des Kündigungsschreibens an.

§ 5 Preise und Zahlungsbedingungen

1. Für die Rechnungsstellung sind die jeweils aktuellen Preislisten von RON-FOREX maßgeblich. Bei Preisänderungen werden die neuen Preislisten dem Kunden mindestens 10 Tage vor ihrem Inkrafttreten mitgeteilt. Mit der Bestellung der Handelssignale werden die aktuellen Preise anerkannt. Die Preislisten sind Bestandteil des Vertrages. Alle Preise gelten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

2. Überweisungsgebühren der Banken sind grundsätzlich vom Kunden zu tragen. Fallen Überweisungsgebühren an, so werden diese dem Kunden gesondert in Rechnung gestellt.

3. RON-FOREX behält sich vor, Vorauszahlung oder Bankeinzug zu verlangen. Vorauszahlungen werden nicht verzinst. RON-FOREX behält sich zudem vor, Zahlungsaußenstände durch Vertragspartner einziehen zu lassen, bzw. Forderungen abzutreten. Die dazu benötigten Daten werden übermittelt.

§ 6 Pflichten des Kunden

1. Alle Urheberrechte bleiben vorbehalten. Der Kunde verpflichtet sich, die Urheberrechte, eingetragene Warenzeichen, Namensrechte sowie sonstige Rechte der Informationsanbieter und Rechte Inhaber zu beachten und die zur Verfügung gestellten Daten nur für den eigenen, nicht gewerblichen Gebrauch zu verwenden.

§ 7 Haftungsausschluss

1. RON-FOREX gewährleistet die Datensicherheit und den Datenschutz im Rahmen der technischen und rechtlichen Möglichkeiten gegenüber dem Kunden. RON-FOREX haftet nicht für die inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der übermittelten Handelssignale und deren richtige Übertragung sowie Schäden, die in Zusammenhang mit Computerviren entstehen. Insbesondere haftet RON-FOREX nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Vertragspartners.

2. Der Ausschluss einer weitergehenden Haftung gilt nicht bei anfänglichem Unvermögen oder zu vertretender Unmöglichkeit.

3. Eine weitergehende Haftung auf Schadensersatz als vorstehend vorgesehen ist, ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruches ausgeschlossen, soweit es sich nicht um eine Haftung aus unerlaubter Handlung oder Produzenten-haftung handelt.

4. RON-FOREX übernimmt keine Haftung für Zugangsmöglichkeiten, soweit diese Leitungen und Verbindungen öffentlicher Netze usw. betreffen, die in den Zuständigkeitsbereich der Telekom, anderer Netzbetreiber und Fernmeldeverwalter sowie von qualifizierten Internet-Serviceprovidern fallen.

5. Für inhaltliche Informationen, Übertragungsgeschwindigkeiten, Netzunterbrechungen, Nutzungseinschränkungen und den widerrechtlichen Zugang Dritter übernimmt RON-FOREX keine Haftung.

6. Folgende Bedingungen gelten für Personen, welche Informationen von den Internetseiten von RON-FOREX abrufen: Der gesamte Inhalt der Internetseiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten für kommerzielle Zwecke, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von RON-FOREX. Die auf den Internetseiten enthaltenen Urheberrechtsvermerke und andere Hinweise auf derartige Rechte dürfen weder entfernt noch unkenntlich gemacht werden. Die Vorschriften von Fremdanbietern für die Verwendung von Informationen sind einzuhalten. Die Einrichtung eines Hyper- und eines In-line- Links auf die Internetseiten, ohne vorherige schriftliche Zustimmung von RON-FOREX ist ausdrücklich untersagt. Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Angaben übernommen werden. Auch behält sich RON-FOREX das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen. Obwohl die von RON-FOREX beanspruchten Quellen als verlässlich einzustufen sind, übernimmt RON-FOREX für die Vollständigkeit und Richtigkeit der auf Ihren Internetseiten wiedergegebenen Informationen keine Haft RON-FOREX hat alle ihr zumutbaren Anstrengungen unternommen, um sicher zu stellen, dass die auf dieser Web-Site bereitgestellten Informationen zur Zeit der Bereitstellung richtig und vollständig sind. RON-FOREX überprüft andere Websites, zu denen sich direkte Zugangsmöglichkeiten (Links) auf die RON-FOREX Internetseiten befinden, nicht hinsichtlich Inhalt und Gesetzmäßigkeit. RON-FOREX übernimmt keinen Einfluss auf die Gestaltung dieser Websites und distanziert sich ausdrücklich von den dort dargestellten, allenfalls ungesetzlichen Inhalten. RON-FOREX übernimmt darüber hinaus keine Verantwortung für solche Inhalte und haftet für derartige Inhalte auch nicht.

7. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

§ 8. Haftungsausschluß Signale von RON-FOREX

Beachten Sie bitte, daß Resultate in der Vergangenheit keine Garantie für Gewinne in der Zukunft sind. Hypothetische Resultate besitzen einige Mängel. Es existieren keinerlei Darstellungen, die zeigen können, dass echte Investitionen identische oder gleichartige Ergebnisse verzeichnen würden. Tatsache ist, dass starke Unterschiede zwischen einer hypothetischen Performance und dem tatsächlichen Ergebnis auftreten. Eine dieser Einschränkungen die aus der hypothetischen Performance hervorgeht, liegt darin, dass sie aus einer in der Vergangenheit gewesenen Abfolge an Kursbewegungen erstellt wird. Darüber hinaus beinhaltet der hypothetische Handel keine finanziellen Risiken, da keine hypothetische Auswertung, praktische Einflussfaktoren und deren daraus resultierende Risiken vollumfänglich mit einbeziehen kann. Es bestehen einige weitere Faktoren, die bei realen Investitionen in die Berechnung mit einfließen, die aber keineswegs in vollem Umfang in die hypothetische Performance mit einbezogen werden können. Währungen mit Margin zu handeln trägt ein großes Risiko in sich und ist deshalb nicht für jeden Anleger geeignet. Der hohe Hebel kann für oder auch gegen Sie arbeiten. Bevor Sie sich entscheiden, Devisen zu handeln, sollten Sie vorsichtig ihre Risikobereitschaft, ihre Investitionsziele sowie ihre Erfahrung im Handel betrachten. Die Möglichkeit besteht, dass Sie einen Teil oder die Gesamtheit Ihrer Einlagen verlieren. Deswegen sollten Sie kein Kapital einsetzen, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können. Sie sollten sich aller Risiken bewusst sein, die mit dem Devisenhandel verbunden sind. Bitten Sie einen unabhängigen Finanzberater um Rat, wenn Sie jeglichen Zweifel haben. Durch die Nutzung der Dienste von RON-FOREX oder die Nutzung dieser Website stimmt der Nutzer zu, dass der Autor und alle anderen Organisationen, die in Verbindung mit RON-FOREX stehen nicht haftbar für direkte, indirekte, Folgeschäden oder Schäden jeglicher Art, die sich aus dieser Verwendung oder die Nutzung von Informationen, Signale, Software, Nachrichten, Handbuch, Arbeitsblatt, Anweisungen, Warnungen, Richtlinien etc und andere Informationen in Bezug auf die Nutzung und das Verständnis sind. Verwenden Sie diese Website und die angebotenen Leistungen von RON-FOREX auf eigene Gefahr. Weder Garantie der Leistung, Ergebnisse noch die Rückerwirtschaftung ihres Kapitals wurde zu keiner Zeit durch RON-FOREX zugesichert. Die vergangene Performance ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Die von RON-FOREX übermittelten Signale sind unverbindlich und dienen lediglich als Hilfe zu Ihren Handelsaktivitäten im Forexhandel.

§ 9 Mängelrüge

1. Das gesendete Handelssignal hat der Kunde unverzüglich nach Übermittlung durch RON-FOREX zu überprüfen und ggf. Mängel bzw. Einwendungen RON-FOREX schriftlich anzuzeigen.

2. Zeigt sich später ein solcher Mangel/ Fehler, so muss die Anzeige unverzüglich nach der Entdeckung gemacht werden; anderenfalls gilt die Leistung auch in Ansehung dieses Mangels/ Fehlers als genehmigt.

3. Beanstandungen von Rechnungspositionen haben unverzüglich spätestens 1 Woche nach Abbuchung beim Kunden zu erfolgen.

4. Unterlässt der Käufer die unverzügliche Anzeige, so gilt die Leistung bzw. in Rechnungsstellung derselben als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel/Fehler handelt, der bei der Überprüfung nicht erkennbar war.

5. Zur Erhaltung der Rechte des Kunden genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige.

§ 10 Rechtswahl und Gerichtsstand

1. Auf diesen Vertrag findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Streitigkeiten hinsichtlich der Nutzung der überlassenen Daten ist das Recht des Sitzes der Urheber maßgeblich.

2. Gerichtsstand ist der jeweilige Sitz von RON-FOREX, sofern die Vertragsparteien Vollkaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder Privatpersonen sind.

§ 11 Änderungen und Unwirksamkeit einzelner Klauseln

1. Abweichungen oder Ergänzungen der auf den AGB beruhenden Verträgen und der AGB selbst gelten nur dann, wenn sie von RON-FOREX schriftlich bestätigt werden. Dies gilt auch für die Änderung dieser Schriftformklausel.

2. Sollten einzelne Klauseln dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die den wirtschaftlichen Zweck der Parteien am nächsten kommt.

Zuletzt angesehen